• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Bestzeit geknackt

Fast  ideale   Laufbedingungen  in Melk, wenn   nicht  meine " Stehzeit " in Hollenburg  so lange  gewesen  wäre.Totzdem  motiviert  und   vielleicht  zu  warm  angezogen. Hinten   vom Feld  weg ( dachte  wäre Nettozeitnehmung  ) und mit  einer  7:13  Runde  angefangen.Nur  in der  3ten Runde   etwas  zurückgeschaltet (wäre   nicht  notwendig  gewesen )  und dafür  in  Runde   4  die Rechnung präsentiert bekommen. Auf  eimal  war  Ratti  und  Zickbauer  Moni  neben   mir  und da  ist  mir   ein  taktischer  Schnitzer  passiert. Anstatt im Windschatten  zu  bleiben  wollte  ich  noch  einen  Vorsprung  vor  den  2 Hügeln rauslaufen. Was  mir  nicht  gelang  und so  mußte  ich beide  noch passieren  lassen. ( Obwohl  wenn  ich  mir  die  Rundezeiten  anschaue sinds  um 10 Sekunden  schneller   gelaufen in  der  4.  Runde als  ich...  also  verdient   vor  mir ) Dann  noch  die  " Schallmauer "  von  30  Minuten   verpaßt (  30:05  und  wenn man  bedenkt das  Blutdoping  3%  bringt muß  ich wohl kurz  nach  Deutschland   fahren )ABER  BITTE  50 Selknden  schneller   als    im Vorjahr  und  Ratti  und  Moni sind halt  um  den Tick  noch  schneller. Muß  man  neidlos  anerkennen

Auf gehts nach Melk !

zum  Finale des  P3tv Crosscups. Geplant war  ja  die   Zeit  aus  dem Vorjahr (30:53)  zu  unterbieten. Gestern  aber   5  Stunden  im  Regen  gestanden  beim Donauluf  Hollenburg  und da  geht wohl  heute  nix. Werd  wohl  meinen Tempotest  beim  Crosslauf   in Klosterneuburg  nächste  Woche  machen

Wiener Laufcup 2019

Jetzt  doch   mit    Cross im  Böhmischen  Prater  am  27.4.  um 14  Uhr (  und   unseren  Auhof  Crosslauf  am  1.12 )

FRÜHSTART !!!!!!!!!!!!!!!!!

Nach  dem  einige   meiner  Laufkollegen  am Samstag  den Donaulauf  über  30  km laufen  wollen  ,  sich aber  auch  SKN  gegern  RAPID  anschauen  wollen gibts die   Möglichkeit  eines   FRÜHSTART. Tinki,  Rene    etc   starten daher  schon   um  13  Uhr...  und  werden dann  natürlich ins  Gesamtergebnis  mit  einbezogen

Morgen Streckenmarkierung

Morgen wird   die  Laufstrecke  am  Donauradweg  in Hollenburg  mit  Meßrad abgelaufen  und   markiert.  Alle  500 m werden angezeigt  bis  zur  Wende (  1250) in  jede  Richtung. Somit  kommst  du  alle  2,5  km  bei Start  und  Ziel  vorbei  (  Verpflegung, Kleiderwechsel  etc..). Extra  gibts dann stromabwärts  550m  nach Start/Ziel  einen Wendepunkt   für  die  HM  Läufer (  nach   4  Runden  ) Die  30  km Läufer  haben  ja  6  Runden  zu  bewältigen


Du willst dich gut fühlen und gut aussehen?
Starte heute in deine persönliche lifestyle challenge
Es ist deine Entscheidung!

Werbung 3

Werbung 4